Tödliches Spiel (2012)

Tödliches Spiel

Aus Geldnot nimmt Iris an einem Abendessen und einem Spiel teil, um ihrem Bruder eine Krebsbehandlung zu ermöglichen. Zum Spiel eingeladen hat ein reicher Mann eingeladen. An dem Spiel nehmen noch weitere Spieler teil. Der Millionär treibt dabei ein böses Spiel und bringt die Teilnehmer zum Äußersten und zu Dingen, die sie vermutlich sonst nie machen würden.

Es handelt sich dabei um die tödliche Version des Partyspiels Would you rather. Die Teilnehmer werden dabei vom Millionär aufgefordert sich gegenseitig zu massakrieren. Es ist ein Spiel auf Leben und Tod, das sich nach dem Abendessen für die Eingeladenen im Haus des Millionärs entwickelt. Und nach und nach sterben die Teilnehmer. Unter den Spielern befindet sich auch ein Teilnehmer bzw. Sieger eines früheren Spieles, der dem Treiben des Millionärs ein Ende machen möchte. Wird Iris gewinnen? Wird sie das Geld bekommen, das ihrem Bruder letztlich das Leben retten wird?


Horrorfilm: Gewalt & Blut > Extreme | Folter | 2012 | USA | von David Guy Levy | Periscope Entertainment | Dreamher Productions

Would You Rather (2012) on IMDb

Ein Kommentar

  1. Ein reicher Mann entscheiden in seiner Villa eine echte Schlachthof zu organisieren, in der die Menschen einander töten, unter einer Bedingung: „Wer gewinnt, bekommt alles – das Geld, Freiheit und das Leben“ – totale Gesetzlosigkeit..

    Der Film ist fesch. Ich dachte erstmal, es handelt sich um einen Film, wie „Saw“. Aber nicht, dieser Body-Horror hält in Atem und zeigt viele psychologische Perspektiven der Auswahl – „was würden Sie an Stelle tun?“

Schreibe einen Kommentar