Gremlins – Kleine Monster (1984)

gremlins

Vom Enkel eines Händlers in Chinatown kauft der Erfinder Randall Peltzer den Mogwai Gizmo. Es handelt sich um ein kleines Tier mit Fell und singen kann. Der Enkel des Händlers hat drei Goldene Regeln für Peltzer.
– ihn nie dem Sonnenlicht aussetzen
– ihm nicht nass werden lassen
– ihn nicht nach Mitternacht fressen lassen.

Das Tier wird Billy Peltzer geschenkt. Doch dem passiert kurz darauf schon das erste Missgeschick: Der kleine Gizmo wird nass. Dies führt dazu, dass viele neue Mogwais aus seinem Fell herausplatzen. Doch diese haben äußerst unsoziale Charakterzüge. Als sie nach Mitternacht etwas Fressbares finden, verwandeln sie sich in äußerst aggressive Gremlins. Bis auf den Anführer der kleinen Bande können alle getötet werden. Dieser flüchtet ins YMCA-Gebäude und vermehrt sich dort. Diesen beschaulichen Ort stürzen die kleinen Monster dann ins heillose Chaos am Weihnachtsabend. Als dieses Chaos beseitigt ist, wird Gizmo vom chinesischen Händler bei den Peltzers abgeholt.


Horrorfilm: Monster > Kleine-Kreaturen | 1984 | USA | Regie: Joe Dante | Warner Bros. Entertainment

Gremlins (1984) on IMDb

Schreibe einen Kommentar